Über

Hallöchen ihr Lieben ^^

Also ich bin die Elli. Bin 19 Jahre alt und komme aus der Weltmetropole Guenzburg, die im scheeenen Deutschland liegt.

Eigentlich is des Gelaber voll der überflüssig, weil des hier eh nur die Leute lesen werden, die mich kennen

Najaaa, ich hab mir gedacht, nachdem ich jetzt nach 3 Jahren endlich wieder zurück nach Kanada gehe, wo ich ein Jahr meines Lebens verbracht hab, sollt ich des vielleicht irgendwie festhalten und drum hab ich beschlossen, diesen tollen Blog hier zu machen!

Wünsch euch viel Spaß beim Lesen/Bilder guggn/mir schreiben würd mich freun, wenn ich gaaanz viele Einträge bekommen würd :*

Alter: 29
aus: Guenzburg
 
Schule: Dossi in Guenzburg
Universität: Uni in Augsburg

Ich mag diese...

Musiker: Yellowcard, Billy Talent, 30 Seconds to Mars, Aiden, Silverstein, Enter Shikari, 3 Feet Smaller, Good Charlotte, Blink 182, Plus 44, The Used, Stone Sour, The Red Jumpsuit Apparatus, Rise Against, Story of the Year, So They Say, Millencolin uvm.
Lieder: Alle Lieder von den oben genannten Bands
Sendungen: Fernsehn heutzutage is doch Volksverdummung
Filme: Terminal, A Beautiful Mind, Cast Away...alle Filme mit Tom Hanks, Russell Crowe und Dustin Hoffman
Schauspieler: Ich wiederhol' mich doch gerne :P Tom Hanks, Russell Crowe und Dustin Hoffman und vielleicht noch JARED LETO *schmelz*
Bücher: Das Parfüm, Engel und Joe, Der Herr der Ringe, Sakrileg usw.
Autoren: da bevorzug ich ez eigentlich keine bestimmten
Sportarten: Schwimmen, Inlinern, Snowboarden, Fußball, Basketball, Tennis...
Sportler: hmm, die intressiern mich eher weniger :P
Hobbies: kreativ sein, lachen, kochen, malen, zeichnen, tanzen, singen und musik machen, küssen xD, faulenzen, essen, mit meinen Mädls weggehn und und und
Orte: mein Bett, mein Auto, der Vollmer See mit dem schönsten Sandstrand im Raum GZ ^^



Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich klein, dumm und unschuldig ;P

Wenn ich mal groß bin...:
will ich Journalistin werden xD

In der Woche...:
esse ich mindestens einmal was Ungesundes :P

Ich wünsche mir...:
unendlich viele Wünsche

Ich glaube...:
nicht an Gott, sondern an Schicksal

Ich liebe...:
meine Mädls (Sandü <3, Moni, Tini, Ka, Flö und Carla)

Man erkennt mich an...:
meinem Lippenpiercing (wobei des mittlerweile ja jede Sau hat), an meinem fröhlichen Gemüt und meinem Sternen-Tick

Ich grüße...:
alle, die mich kennen (Standard halt) ;P



Werbung




Blog

abenteuer erfolgreich beendet

bin leider nich mehr dazugekommen, in der frueh hier reinzuschreiben, weil jess schon um halb acht kam und wir noch zusammen fertiggepackt und gelabert ham. um kurz nach neun kamen ree und eric und die grosse verabschiedung ging los. jess und ich ham rotz und wasser geheult aba wir werdn uns wiedersehn, soviel steht fest :D die fahrt nach toronto war voll angenehm. hab viel geschlafen, wir hatten voooll die leckeren sandwiches dabei, die dodie extra fuer uns gemacht hatte und zu trinken hatten wa auch reichlich. um genau 15 uhr sind wa am flughafen angekommen und ree und eric ham mich am drop off rausgelassen, damit sie nichts fuers parkhaus zahlen mussten. nachdem unsre verabschiedung etwas laenger dauerte, kam aber irgendwann ein boese dreinschauender polizist und sie ham mich verlassen. hab sofort meinen riesenoschikoffer eingecheckt, um den schon ma los zu sein (hat 56 dollar gekostet). bin ne ganze weile im terminal rumgelaufen, irgendwann hab ich mich hingesetzt, gelesen, sudoku gespielt und so vergingen die sechs stunden wartezeit, die ich durch die fruehe ankunft mim auto hatte, relativ schnell. um ca. halb sieben bin ich durch den security check zu meinem gate, hab noch n bissi in den duty free laeden gestoebert und bis zum boarding musik gehoert. hatte nen ziemlich tollen platz, 4te reihe fenster. d.h. direkt hinter der abtrennung zur ersten klasse mit etwas mehr fussraum als normale sitze. war schon bequem :D der flug an sich war recht angenehm, ab und zu mal n paar turbulenzen, aber an sich gut. filme ham se ocean's thirteen, shrek der dritte und dream girls gezeigt. gelandet sind wir seeehr sanft 25 minuten frueher als geplant, wobei die gepaeckausgabe eeewig gedauert hat...als ich endlich meinen "schrank" gefunden hatte und raus bin, standen mom juergen und zu meiner freudigsten ueberraschung die carlamaus :D hab mich voll gefreut. wir waren noch was trinken und ham schliesslich den heimweg angetreten, auf dem ich auf den letzten kilometern beinahe explodiert waere, so dringend musste ich aufs klo :P bin froh wieder daheim zu sein, schau aber auch mit nem traurigen auge zurueck, weil ich ne sehr schoene zeit hatte und wer weiss, wanns mich wieder mal nach kanada verschlaegt?! aber es werden definitiv neue reiseabenteuer folgen, freut euch drauf kuesse

25.9.07 02:38, kommentieren

die letzten beiden tage in sudbury

hmm, wo war ich denn stehengeblieben?! ach ja, bin nach der haelfte der vorlesung gegangen, weils erstens langweilig war und zweitens mir ne idee gekommen war, wie ich doch noch zu dynamic earth kommen koennte. bin also heim zu dodie und joe und hab die ree angerufen, um nachzufragen, was eric treibt und ob er n auto hat. da erics kurse erst anfang oktober starten, war er daheim und meinte, er fraegt ma seinen onkel, ob er den truck kriegt. zunaechst hiess es nein, drum bin ich rueber und hab meine grandma besucht. der gings leider nich so gut, aber wir ham uns ziemlich lang unterhalten und s war voll cool. irgendwann hat ree angerufen und gemeint, eric hat den truck ez doch. er hat mich also abgeholt und wir ham uns aufn weg gemacht. dort angekommen, hat uns eine nette dame vorne draussen mitgeteilt, dass die letzte tour vor ner halben stunde begonnen hat. ich war schon voll traurig, als sie ploetzlich meinte, wir ham morgen aba auch auf! ich so :D dann komm ich morgen mit der jess wieder. am rueckweg zu dodie hat mich eric an nem instrumente-geschaeft rausgelassen, weil ich fuer den lieben steffen nach nem pedaaal fuer sein geliebtes schlagzeug gucken wollt. hatten se aba nich. endlich zuhause angekommen, war ich dodal miad, also hab ich den ganzen abend comp gespielt, gelesen und bin irgendwann voll weggepennt. heut frueh um 10 raus, dodie hat mir n gaaanz leckeres pfannkuchenfruehstueck gemacht, weil ich ihr irgendwann ma erzaehlt hab, dass ich die canadischen pfannkuchen so gern mag voll suess. danach kam auch schon jess und wir sind zu dynamic earth. war suuupertoll und voll intressant. is so ne tour, die untertage in ne originalgetreue miene fuehrt und einem gezeigt wird, wie des alles so funzt und wies vor hundert jahren war usw. voll genial. nach der tour kommt man in nen souvenirladen, da hab ich fuer euch alle glueckssteine gekauft! weiter gings zu jess' nannie, die hatte die ganze family bei sich, weil jess' urgrossvater gestern gestorben is. alle warn bissi traurig, also sind jess und ich los zur mall, um n weggeh-letztes abend-outfit fuer mich zu besorgen :P nachdem wir fuendig geworden waren, gings zurueck zu nannie, abendessen und nach spaghetti bolognese und cesar salad simma zu mir, weil ich ja noch meinen koffer packen musste :P waehrend ich feinsaeuberlich alles sortiert und schoen in den koffer gepackt hab (so platzsparend wie moeglich ), hat jess getelt und gechattet und und und...nach ner guten stunde war ich fertig und wir sind zurueck zu nannie, um uns fertig zu machen. jess hat ihre und meine haare gestylt und danach ham die tante und ihre mom erstma ne fotosession mit uns gemacht. um halb 9 rum gings weiter zu nathan, bissi nachm zach guggn, weil der betrunken war. um halb 10 hamma april abgeholt und uns auf den weg ins TEN gemacht. hab jess decata und meinen schwulen lieplingsfreund matt wiedergesehn, der is soooo suess! :D als es zu voll wurde, wollt april heim. wir beiden uebriggebliebenen sin noch schnell zu boston pizza, weil ich mich noch von der danielle verabschieden wollte und danach weiter ins grand. dort n bissi abgedanced, weiter ins zig's (sudbury's schwulen- und lesbenbar ), um mit jess' kumpel josh und seiner schwester zu reden. sind dann sogar 10 minuten gebliebn und ham getanzt :D danach wollt ma eigtl ins SRO, aber die schlange war uns zu lang und auch der nightclub war ueberfuellt. drum hamwa beschlossen, nochma bei nate vorbeizuschaun. dort waren inzwischen noch 2 leute mehr und alle jungs wollten ins gold. also auf ins gold (stripclub :P), wos aber nich so berauschend war. vor gut zehn minuten hat jess mich heimgebracht und ich hab ez gute 4 stunden zeit zum schlafen bevors morgen frueh los geht richtung toronto airport. also werd ich mich in die kiste knallen und vor der abfahrt hier nochma reinschreiben. sorry mami, dass ich nich angerufen hab..ruf morgen, wenn ich auf bin, noch kurz an, nur damit du weisst, dass es mir gutgeht. bis morgen ihr lieben, kuesse

23.9.07 08:33, kommentieren

nichts grossartiges :P

hallihallohalloechen ihr lieben. nachdem ich meinen letzten eintrag gemacht hatte und geduscht war, bin ich los in die mall. hab ashley abgeholt, da ich aber nich hungrig war, hat nur sie sich was zu essen geholt und mir n milchshake spendiert. wird ham ueber alte zeiten geredet und was es so neues gibt. leider hatte sie nur ne gute halbe stunde zeit. nachdem ich sie wieder zur arbeit zurueckgebracht hatte, hab ich noch jess besucht, die hat naemlich auch gearbeitet. war bestimmt ne stunde oder so bei ihr. die hat voll die netten kollegen und wir ham eeewig gelabert. aufm weg heim zu dodie und joe hab ich mir noch n eis gekauft und jessica decata getroffen, auch ne alte schulfreundin. daheim angekommen hab ich auf ree gewartet. wir ham abendgegessen und danach zu ihr heim. eric kam und wir ham n bissi ferngesehn. ich hatte ploetzlich lust auf nen spaziergang und so simma im bell park ne gute stunde am see entlang gelaufen. war voll schoen und warm und wir ham nen baby-biber gesehn :D voll suess! am rueckweg gabs nochma eis. war voll lustig, weil ma durchn drive thru sind und die jungs, die gearbeitet ham, sehr lustig warn und sich mit uns unterhalten ham. daheim bei dodie ham wir drei noch n bissl geredet und ree und eric sind dann beide heim. heut frueh hat ree einen weckruf gemacht, um den ich sie gebeten hatte, da ich um halb 11 am college sein sollte. hatte mich mit april verabredet. um punkt halb 11 war ich da, aber am falschen eingang, was ich aber erst nach guten 10 minuten realisiert hab. also los zum andren eingang, keine april da. nach weiteren 10 minuten kam sie schliesslich mit teresa an und wir sind ins student center. warn dort ne halbe stunde und sind in die mall, als es uns zu langweilig war. im boathouse ham se neue famous sachen gekriegt, aber die sind hier echt au arschteuer, 50 dollar...und die sachen sin ez au ned soooo toll. um 12 simma zurueck zum college, weil die maedls um halb 1 ne vorlesung ham. in der sitz ich ez grad drin und langweil mich :P denn ma bis morgen, liep euch, freu mich soooo auf zuhause!!!

21.9.07 18:55, kommentieren

alles geregelt

gestern abend gabs noch n ziemlich grosses drama...nachdem mich ree nach der arbeit und leckerem essen bei dodie abgeholt hat, sind wir zu ihr nach hause gefahren, um bissi zeit mit ihren eltern zu verbringen. ich hab mir den ganzen abend den kopf drueber zerbrochen, was denn nun am besten is wegen toronto und dem ganzen scheiss. spaeter simma zu rees oma zurueck und ich hab jess ne email geschrieben, dass mich des alles voll ankotzt, dass keiner fahren will und dass ich eigtl gar kein bock mehr hab. sie hat darauf, als ich schon am schlafen war, weinend angerufen nachdem sies gelesen hatte und war total verzweifelt, weil se sich total gefreut hatte auf toronto usw. naja, also hab ich gemeint, wenn wir morgen frueh n billigeres hotel finden und nen weg, mich so billig wie moeglich zum flughafen zu bringen, dann isses ok. am naechsten morgen, also heut frueh, hat sie mich um halb 9 ausm bett getelefonklingelt und meinte, sie holt mich jetzt und wir schaun bei ihrer nannie daheim nach hotels. gesagt, getan. ich also ungewaschen und total verschlafen mitgekommen. ihre nannie hat mich erstma freudestrahlend begruesst, was ich sehr suess fand. dann gings an comp. des andre hotel hatten se bereits gecancelt. wir ham nach jugendherbergen geschaut (fuer gute 30 dollar pro nacht) und nochma mit jess' mom geredet, weil die erst nich wollte, dass jess in sowas schlaeft :P naja, sie hats erlaubt und wir haben des best bewertete ausgesucht und gebucht. kurz drauf hamma auf msn mit kori (die, deren freund uns eigtl zum flughafen haette bringen sollen) geschrieben und sie war einfach nur unfreundlich. sie meinte, wir machen alles so kompliziert und ihr freund will nich durch ganz toronto fahren, um uns abzuholen und dann auch noch zum flughafen blablabla...ich hab mich wie n stofftier gefuehlt, mit dem ma ja machen kann, was ma will. die hat ueberhaupt nich realisiert, dass ich nen sauschweren koffer dabei hab. und den in die u-bahn hiefen und von da ins auto und von da wieder wo andershin, is kein zuckerschlecken. ich hatte sowas von gar kein bock mehr, ehrlich. jess opa hat dann au noch bei nem busservice angerufen, den ich haette nehmen koennen (fuer 20 dollar). aber ich hab mit ihm geredet und wir sind beide zu dem ergebnis gekommen, dass es des beste is, einfach sonntag hinzufahren, mich abzuladen. so besteht kein risiko, dass mein koffer im hostel gestohlen wird oder ich nich rechtzeitig zum flughafen komm und meinen flug verpass. wir hams der jess gesagt und sie war ueberhaupt nich wuetend, was ich eigtl vermutet hatte. sie meinte nur: ja, wir machen einfach hier ne riesenparty am samstag! :D also hamma ez alles geregelt und die elli kommt hoffentlich sicher und wohlbehalten wieder heim :P jess' oma und opa meinten noch voll lieb: und naechstes mal, wenn du kommst, bleibst gleich bei uns und wir fahren dich ueberall hin, wann immer du willst jaaaa, jess und ich warn noch kurz im college, weil jess was abgeben musste und ez hat se mich grad heimgebracht. muss schnell duschen, weil ich mich schon um halb 3 mit da ashley in der mall treff! also leude, alles geritzt soweit! vermiss euch alle und freu mich total auf montag!!! kuesse

20.9.07 18:46, kommentieren

schock

bei dodie hab ich dann meine eltern angerufen und meine mails gecheckt etc. nach ner guten halben stunde, ich wollt eigtl grad los zur uni, weil ich mich mit april wieder dort verabredet hatte, kam n anruf von jess. sie meinte so: wanda hat mir grad ne email geschrieben und gesagt, sie kann nich fahren, weil sie arbeiten muss. ich so: willst mich ez verarschen, des kann ja wohl ned ihr ernst sein?! jess: nee, des is kein scherz. wir also kein ausweg gewusst...nachgedacht...ree angerufen. ree, mein engelchen, hat natuerlich sofort ja gesagt, s problem war nur, dass sie und eric, wenns samstag is, am selben tag wieder zurueckfahren muessen, weil se sonntag ganz frueh wo sein muessen, um zu helfen. ich also jess angerufen: ree kann dich nur mit hinnehmen, zurueck geht nich. da war se erstma stinksauer. ich wieder ree angerufen, weil ich eigtl schon lang haett weg sein muessen und ihr gesagt, sie soll doch bitte jess anrufen und irgendwie nen weg finden. dodie hat mich zur uni gefahren, war bissi zu spaet, aber war nich schlimm. test geschrieben (voll suess), dem unterricht gelauscht und auf meinen abholdienst gewartet :D aufm rueckweg noch bei staples und costco vorbei und wieder heim. ree angerufen und gefragt, was se ausgemacht ham. jess war wohl sehr boese, aber ich hab sie au nochma angerufen und sie hat ne moeglichkeit, mit ihrer freundin kori lee zurueckzufahren. des problem an der sache is ez nur, dass ich am sonntag niemand hab, der mich zum flughafen faehrt, muss also n taxi her und jess und ich muessen die 180 dollar fuers zimmer durch 2 teilen, d.h. s wird teuer...aba des wird schon, hoff ich zumindest... ich will doch nur heim ;P

19.9.07 21:54, kommentieren

chillaxen in capreol

jess hat mich letztendlich doch schon ne stunde frueher abgeholt und s ging erstma noch gute 2 stunden zu zach. bevor wir nach capreol abgehaun sind, hab ich noch die letzten drei postkarten nach germany eingeworfen. aufm weg zu jess' oma is meiner lieben freundin eingefallen, sie will noch bei ihrem cousin marc und seiner freundin vorbeischaun, weil sarah vor kurzem ein baby bekommen hat. warn aba nich da, also weiter zu jess' oma. dort angekommen gabs legga lunch und norm (omas mann) hat uns als allererstes seinen neu gebauten schuppen gezeigt, an dem er grade noch die letzten details wie z.b. die tuer repariert. nachdem superschoenes wetter war, hamma uns alle in garten gesetzt, gelabert und was getrunken. danach gings zur mall in hanmer, lebensmittel kaufen. jess und ich mussten als allererstes aufs klo, warn noch im dollarstore und ham dann ihrer omi beim schleppen der bereits gekauften sachen geholfen sind aufm heimweg nochma bei marc und sarah vorbei, diesmal war sarah sogar da und baby logan. meiiiii, der is soooo suess. der is jetzt gute 3 wochen alt und voll winzig und einfach zum auffressen suess :D ham uns bissi mit sarah unterhalten, aber als uns aufgefallen is, dass wir ja eis im auto haben, simma wieder zurueck zum camp. dort sin wa zum see, der ca 200m weg vom haus is, runtergelaufen und ham den gaensen bissi zugeschaut. jess und ich sind spaeter beim fernsehn eingeschlafen und erst wieder aufgewacht, als s abendessen fix und fertig war :P s gab huehnchen, kartoffelbrei, allerhand gemuese und zum nachtisch leckeren ananaskuchen *miam* nachm abwasch hatte jess die idee, n fussbad und anschliessende manikuere zu machen. gesagt, getan, oma hat auch gleich noch mitgemacht ham waehrenddessen gefernseht und uns amuesiert. nach der entspannung sind omma und norm ins bett und wir ham uns noch den film "beaches" angeschaut, voll traurig. danach hiess es auch fuer uns ab in die heia. um halb 10 bin ich aufgestanden und hab geduscht und nachdem auch jess fertig war, simma home nach sudbury.

19.9.07 21:36, kommentieren

nixtun

zu gestern gibts eigentlich nur so viel zu sagen: bin aufgestanden, an comp, hab an meiner hausarbeit gearbeitet, hab gefernseht, hab getelt, um 4 sind rees grosseltern ueberraschender weise schon frueher heimgekommen, ree kam gegen 6, s gab essen, wir sind zum eric, ham nen film angeschaut (wicked little things) und wieder heim. aufm weg von eric zurueck ham ree und ich eeewigviel geredet und als wa ankamen simma nur no ins bett gefalln. ez is halb 10, muss mich duschen und um halb 11 kommt die jess und wir fahren nach capreol zu ihrer grandma und pennen da. also talk to you tomorrow, love y'all, kisses

18.9.07 15:28, kommentieren