Über

Hallöchen ihr Lieben ^^

Also ich bin die Elli. Bin 19 Jahre alt und komme aus der Weltmetropole Guenzburg, die im scheeenen Deutschland liegt.

Eigentlich is des Gelaber voll der überflüssig, weil des hier eh nur die Leute lesen werden, die mich kennen

Najaaa, ich hab mir gedacht, nachdem ich jetzt nach 3 Jahren endlich wieder zurück nach Kanada gehe, wo ich ein Jahr meines Lebens verbracht hab, sollt ich des vielleicht irgendwie festhalten und drum hab ich beschlossen, diesen tollen Blog hier zu machen!

Wünsch euch viel Spaß beim Lesen/Bilder guggn/mir schreiben würd mich freun, wenn ich gaaanz viele Einträge bekommen würd :*

Alter: 29
aus: Guenzburg
 
Schule: Dossi in Guenzburg
Universität: Uni in Augsburg

Ich mag diese...

Musiker: Yellowcard, Billy Talent, 30 Seconds to Mars, Aiden, Silverstein, Enter Shikari, 3 Feet Smaller, Good Charlotte, Blink 182, Plus 44, The Used, Stone Sour, The Red Jumpsuit Apparatus, Rise Against, Story of the Year, So They Say, Millencolin uvm.
Lieder: Alle Lieder von den oben genannten Bands
Sendungen: Fernsehn heutzutage is doch Volksverdummung
Filme: Terminal, A Beautiful Mind, Cast Away...alle Filme mit Tom Hanks, Russell Crowe und Dustin Hoffman
Schauspieler: Ich wiederhol' mich doch gerne :P Tom Hanks, Russell Crowe und Dustin Hoffman und vielleicht noch JARED LETO *schmelz*
Bücher: Das Parfüm, Engel und Joe, Der Herr der Ringe, Sakrileg usw.
Autoren: da bevorzug ich ez eigentlich keine bestimmten
Sportarten: Schwimmen, Inlinern, Snowboarden, Fußball, Basketball, Tennis...
Sportler: hmm, die intressiern mich eher weniger :P
Hobbies: kreativ sein, lachen, kochen, malen, zeichnen, tanzen, singen und musik machen, küssen xD, faulenzen, essen, mit meinen Mädls weggehn und und und
Orte: mein Bett, mein Auto, der Vollmer See mit dem schönsten Sandstrand im Raum GZ ^^



Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich klein, dumm und unschuldig ;P

Wenn ich mal groß bin...:
will ich Journalistin werden xD

In der Woche...:
esse ich mindestens einmal was Ungesundes :P

Ich wünsche mir...:
unendlich viele Wünsche

Ich glaube...:
nicht an Gott, sondern an Schicksal

Ich liebe...:
meine Mädls (Sandü <3, Moni, Tini, Ka, Flö und Carla)

Man erkennt mich an...:
meinem Lippenpiercing (wobei des mittlerweile ja jede Sau hat), an meinem fröhlichen Gemüt und meinem Sternen-Tick

Ich grüße...:
alle, die mich kennen (Standard halt) ;P



Werbung




Blog

home sweet home

letztendlich wurde ich um kurz nach zehn abgeholt und s ging mit jess und zach ins grand. es war EISKALT draussen und wir ham uns unsre aersche abgefrorn, als wir vom auto zum eingang gelaufen sin. anfangs war fast noch gar nix los, aba am schluss wars recht gepackt auf der tanzflaeche :P irgendwann wars uns zu bloed und wir sin raus und in den nightclub, wo ne acdc-coverband spielen sollte. da gings zu wie bei den hottentotten, ma hat echt knapp ne viertel stunde gebraucht, um von einem ende zum andren zu kommen und der club is echt nich gross (w3-vergleichbar). und erst wollt mich dieser arsch-tuersteher gar nich reinlassen, weil er wohl noch nie sowas wie nen deutschen ausweis gesehn hat. er meinte so: hast du noch was andres dabei? ich so: nee, weil ich bis jetzt nirgendwo anders n problem mit reinkommen hatte. er so: ja, diesmal lass ichs noch durchgehn, aber naechstes mal nimmer. dann hab ich nur so gemeint, naechstes mal bin ich wieder daheim in deutschland...naja, wir sind eh nach ner guten halben stunde (einmal zur einen seite und wieder zurueck) wieder abgehaun. warn nochma im grand, wo jess einem sehr aufdringlichen typen eine reingehaun hat und nachdem ihre hand hoellisch wehgetan hat, simma zum nathan nach hause, um eis fuer sie zu besorgen. um halb 4 war ich letztendlich daheim, konnte aba irgendwie nur bis halb 10 schlafn ree und eric ham fruehstueck gemacht und sin ab nach marksday, um nochma beim holzmachen zu helfen. ich hab mit home sweet home getelt (gell mona ) und fest gestellt, dass ich mich wahnsinnig freu, in ner woche wieder bei euch zu sein!!! ansonsten hab ich angefangen, n bissi an meiner ethnologie-hausarbeit zu schreibn und abends noch "mean girls" angeschaut. ach kinder kinder, freu mich soooo auf euch, kanns kaum erwarten! liep euch, machts gut und passt alle schoen auf euch auf, tausend kuesse, eure elli

17.9.07 16:53, kommentieren

the island

jaaa, um kurz nach 9 hatt mas endlich alle geschafft fertig zu sein und konnten los. als wa schon ca ne viertel stunde weg von sudbury warn, is ree eingefallen, sie hat die tasche, die wir ihrer oma mitbringen sollten, vergessen. es hiess also nochma retour. naja, hab die 2 stunden bissi zum schlaf-nachholen genutzt, bin aber wie auf kommando, als wir zur bruecke zu manitoulin island kamen, aufgewacht und hab zugeschaut, wie sie zur seite schwingt, um platz fuer die schiffe zum machen. nach 20 minuten etwa konntma die bruecke ueberqueren und ham nochma gute 20 minuten zum camp gebraucht. dort gabs erstma was zu trinken und nach kleinem tratsch mit dorothy und joe gings auf insel-erkundungstour zuerst nach kagawong (manitoulin is fast ausschliesslich von native americans besiedelt, drum sind die ortsnamen etwas seltsam ), zu den bridal veil falls, n voll schoener wasserfall mit wanderwegen usw. ham am wasser n paar bildlis gemacht und sind dann den abenteuer-weg gegangen, wie ihn ree und eric getauft ham. ma muss da ueber ne ziemlich runtergekommene bruecke und ueber stock und stein. fast am ende is uns ne schlange begegnet, die wir versucht ham zu fangen und dann simma noch an ner schokoladenfabrik vorbeigekommen, voll tollo danach gings zurueck zum auto und weiter nach providence bay, nem total schoenen sandstrand. sind auf der promenade gelaufen und zum wasser, wo wa muscheln gefunden ham. noch paar bildlis geschossn und zurueck zum camp, wo schon s abendessen auf uns gewartet hat. kohlroulladen (dodzs spezialitaet), die besten dies auf der welt gibt, standen aufm speiseplan! reingehaun und abgehaut, da ich mit jess ausgemacht hatt, ich bin um 8 rum wieder in sudbury. mittlerweile is schon fast halb 10 und in ner guten viertel stunde kommt der abhol-service s geht ma wieder ins grant, diesma hoffentlich mit weniger pannen als letztes mal :P wir schreiben bzw lesen uns morgen wieder! noch ne gute wocheee, dann bin ich wieder daheiiim! *froi* liep euch, kuesse

16.9.07 03:24, kommentieren

uni-deutsch fuer anfaenger

wie bereits erwaehnt, hab ich also gestern an einer deutsch-vorlesung an der laurentian university teilgenommen. als allererstes musste ich aber im stroemenden regen rueber zur mall laufen, wo ich mich mit der jess getroffen hab. da hab ich erstma fuer den peavey und den steffen die muetzelis gekauft und dann gings zur uni. die klasse an sich war relativ klein und kompakt, drum wars voll cool. der lehrer, ich weiss nur noch, dass er mit vornamen ullrich heisst, is vooooll nett. beim reinkommen hat mich april kurz vorgestellt. die stunde selber war endlos niedlich, weil sich alle total angestrengt haben, alles auch richtig auszusprechen beim lesen und so. hatte nochn paeckchen gummibaerchen mitgebracht, mit dem ich waehrend der gruppenarbeit rumgelaufen bin unds verteilt hab. was se gelernt ham war uni-zeug (im studentenwerk, im studentenheim und und und) und wie man sich vorstellt. ich musste auch n bissi erzaehln, wies in so ner mensa an unsren unis zugeht am ende wurde mir gesagt, ich koenne jederzeit wiederkommen und des werd ich auch tun, naemlich naechste woche. da steht am mittwoch der erste test an :D nach der vorlesung gings noch zu tim horton's, heisse schoki kaufen und april hat mir so bissi den campus gezeigt. in der studentenlounge hamma dann freunde von april getroffen, einer davon war der alex, der sich, nachdem april in die naechste vorlesung musste, angeboten hat, mit mir zu warten bis ich abgeholt werd. isn komischer kauz, aba ganz nett. rees mom und dad ham mich aufgelesen und nach nem kleinen snack hamma nen eeewiglangen spaziergang durchn wald gemacht, der an deren grundstueck angrenzt. ree und eric ham mich irgendwann abgeholt und wir sind in die stadt gefahrn. hab meine 75 euronen, die ich noch hatte, in canadian dollar umgewechselt und wir ham die bestellten piercings abgeholt (ja mooo, es is daaa ) und warn noch bissi in da mall. spaeter, als ich versucht hab mein altes piercing rauszumachen, bin ich fast ausgeflippt, weil ichs erst nich rausgekriegt hab nach nem tollen horrorfilm (grave dancers) hab ichs aba nochma probiert und es hat gefunzert :D war voll stolz auf mich. jaaa, ez isses schon halb 9, eigtl wollten wir um 7 schon los nach manitoulin. aba gleich gehts looos! also bis morgaaaehn, liiiep euch, eure elli

15.9.07 14:23, kommentieren

katzenpisse-dilemma

als erstes mal: halloween, also der horrorfilm, den ma im kino gesehn ham, war furchtbar! einer nach m andren wurde abgemetzelt und ich konnt gar nich hinschaun. naja, fuer leute, die sowas toll finden is des ja ok, aber doch nich fuern zartbesaitetes ellilein aba war cool, rees dad hat uns eingeladen. nachm kino gings heim zu ree und ab in die heia. und da faengt dann s dilemma an :P hab ma wieder voll schlecht geschlafen und bin in der nacht mehrmals aufgestanden. einmal bin ich an meim koffer vorbeigelaufen und hab ne riiiesen lache auf meim koffer vorgefunden. ich, nix boeses ahnend n handtuch geschnappt unds versucht zumindest ma n bissi zu trocknen. wieder hingelegt. in der frueh bin ich dann um 9 aufgestanden, weil ich nimmer einschlafn konnt und da war ne neue lache auf meim koffer. ich also dran gerochen....*waaaaah* katzenpisse. war erstma voll angepisst (im wahrsten sinne des wortes) und hab die ree angerufen. sie meinte so: des war wohl meatball (ihre katze), der geht naemlich nur dann auf sein katzenklo, wenns geleckt sauber is, ansonsten pisst er in waeschekoerbe usw. ich so, ja gaaanz toll. ree hat vorgeschlagen, den gesamten koffer fuer den restaufenthalt zu ihrer oma zu bringen. hab natuerlich gleich zugestimmt :D nachm telefonat ich also erstma gesamten koffer ausgeraeumt und mein zeug in nen plastiksack. eimer besorgt, mein gutes deutsches feinwaschmittel ins wasser und losgeschrubbt. nachm trocknen hats immer noch dodal gestunken, also hab ichs mit febreze probiert, hat aba au nich geholfen. hab den koffer dann zum lueften raus, aba hat au nich viel geholfen. am abend hamma ihn letztendlich ins auto gepackt und nachdem ma den eric geholt hatte, zu rees oma gebracht. dort gings von vorne los. erstma ausraeumen und in schrank einraeumen, dann koffer schrubben. wir ham zusaetzlich noch s internet und rees oma telefonisch zu rate gezogen. im inet stand was von mundspuelloesung und backpulver und allerhand schnickschnack, aber rees oma meinte vanillearoma waer gut. ham des also mit wasser verduennt und den koffer drin gebadet. ueber nacht stand er draussen, um auszulueften und zu trocknen. weiss noch nich wirklich, obs geholfen hat, weil als ich ihn vorhin reingeholt hab, hats in stroemen gegossn. aba ich werde berichten ez muss ich erstma duschen und spaeter geh ich mit der april in die uni, in ihre deutsch-vorlesung froi mich schon!

14.9.07 15:32, kommentieren

schulbesuch

mmmmh, red lobster war geeenial :D uiuiui, da is grad ne aktion - 'endless shrimp'- suuupergeil! als erstes gabs so kaese-broetchen mit butter, als appetitanreger pilze mit meeresfruechtefuellung und ich hab mir als hauptgericht ein schrimp-trio bestellt (einmal krabbenlinguini, panierte krabben und in knoblauch eingelegte *miaaam*). rees oma war sooo suess, hat die ganze zeit von alten zeiten erzaehlt und hat am schluss alles gezahlt, voll liiiep! nach diesem delizioesen essen hat mich die ree in die mall gebracht, wo ich mich mit der jess getroffen hab. sie und ich sind noch n bissi durch die mall gelaufen, ham uns als kroenung (also ich zumindest) n eis gegoennt (danach war ich so voll, ich hab gedacht, mich zerreissts :P). spaeter gings zu jess' oma und opa nach hause (sie und ihr opa warn bis heut in toronto), weil jess auf deren hund jewel aufpassen musste. voll der suesse yorkshire terrier :D jess hat kurz geduscht, wir ham uns fertig gemacht und ham april duhaime abgeholt. mit ihr simma schliesslich zur laurentian university (die uni in sudbury) und ham dort april passi besucht, die dort im studentenwohnheim wohnt. war oz cool, wir sind einfach durch die gaenge spaziert und jeder war begeistert von jewel, die jess naemlich mitgenommen hatte. des is voll cool, da hat jeder vor seiner tuer so n brett mit seinem namen drauf und da koennen leute dann nachrichten hinterlassen. voll geile idee find ich. auf alle faelle hatten wir unsren spass. um 11 rum hamma uns wieder aufn heimweg gemacht bzw april d. heimgebracht und zurueck zu jess' grosseltern, wo ma auch gepennt ham. war n kurzer schlaf, weil um halb 8 jess' mom angerufen hat und meinte, jess muesse unbedingt heimkommen, ihrer kleinen schwester gings nich gut und sie muesse auf sie aufpassen. wir also aus den federn gequaelt und im schlafanzug los. mckenzie (ihre kleine sis) lag mit bauchweh und fieber aufm bett. wir ham mit ihr ferngesehn und sie n bissi aufgemuntert. als sie eingeschlafen war, simma runter an comp und fernseher, emails cheggn und musikvideos anguggn. um ca 11 schnell duschen und weiter richtung college, weil jess mich gefragt hab, ob ich nich mit in ihre vorlesung kommen will. hab natuerlich nich nein gesagt, zumals ne englisch-vorlesung war und hab gaaanz viele nette leute kennengelernt. nach mister bouchards (der prof) unterricht simma rueber gelaufen zu unsrer alten high school (lasalle secondary school), die 2 minuten zu fuss weg liegt von cambrian college. wir warn im sekretariat und ich hab eben erklaert, dass ich ma austauschschuelerin hier war und gern meine alten lehrer wiedersehn will. die nette dame hat mir die raumnummern aufgeschriebn, weil jeder lehrer sein eignes klazi hat. grad als wir los wollten, kam miss kaukolin, unsre englischlehrerin rein und war total begeistert uns zu sehn. wir ham emailadressen ausgetauscht und n bissi geredet :D meinen biolehrer, mister prest, hamma erst nich gefunden, aba nach nem kleinen umweg zu meinem alten locker und dem sport-sekretariat, wo wir einen von jess' exlehrern getroffen hat, der uns begleitet hat, konnten wir ihn und auch miss predon (meine sportlehrerin) ausfindig machen. war voll toll, die wiederzusehn. sie hatten sogar beide noch die bilder, die marie und ich ihnen kurz vor unsrer abreise damals geschenkt hatten. fand ich sehr suess! ham ewig geredet bis jess meinte, sie will ez gehn. ihr gings schon den ganzen tag nich so gut. surfen auf der roten welle, jungsprobleme und mein baldiger heimflug ham ihr schwer zu schaffen gemacht. vor ner guten stunde hat se mich also bei rees oma abgesetzt, die grad gar nich da is, weil se ins camp is, und ich hatte gottseidank den schluessel ez wart ich, bis die ree mich abholt, die arbeitet noch ne gute halbe stunde, und spaeter gehts mit rees dad tim noch ins kino aaalso, machts gut ihr suessen, miss u all!!!

1 Kommentar 12.9.07 22:12, kommentieren

shoppen

nachdem ich geduscht und mich fertig gemacht hatte, war mir etwas langweilig, also hab ich ma wieder abgespuelt :D dann kam auch schon die ree. hab noch nach nem zettel gesucht, auf dem ich was aufgeschrieben hatte, des ich besorgen soll, bin aber leider nich fuendig geworden und wir sin so los. als erstes simma in die mall, wo ich fuer den steffen und den peavey nach ner basecap geschaut und die jess besucht hab. hab aber leider nich das gefunden, was die herren wollen, aber jess meinte, sie fraegt ma ihre chefin, ob sie die bestellen kann dann gings weiter zum sports check, da ree meinte, da koennts evtl au noch kaeppis geben, aba leider wars nich so. im dollarama ham wa dann den chris, nen kumpel von der ree getroffen und ihn gleich mitgenommen, weil er heim musste und wir eh in seine richtung gefahren sin. musste aba noch schnell postkarten und briefmarken kaufen, weil die 14, die ich in der ersten woche gekauft hab leider nich gereicht ham :P danach hamma uns aufn weg zum auto gemacht und als wir drin waren, is mir eingefallen, dass ree ja noch katzenfutter kaufen sollte. also einmal ums eck und wieder rein zu wal mart. nachdem auch des erledigt war, gings weiter. erst chris daheim absetzen und ab zu giant tiger, nochmal ne schlafanzughose besorgen. wir ham noch nen kurzen abstecher ueber davenport court gemacht, wo mariechen waehrend unsres high school aufenthalts gewohnt hat. hat mich intressiert, obs immer noch so aussieht wie frueher. dann ab die post und eric von der schule holn und heimbringen. zurueck zu ree, wo schon die porkchops und der salat auf uns gewartet haben. wir ham mit rees eltern "dead silcence" (vom macher von saw) angeschaut und danach noch bissli videos auf you tube angeguggt. um 12 sind wa alle ins bett. bin um 11 heut aufgestandn, weil des boese telefon gelaeutet hat, hab sudokut und mich geduscht. ez wart ich auf die ree, weil uns ihre oma heut zum abendessen bei red lobster (n sehr feines fischrestaurant) eingeladen hat. danach werd ich mit der jess ihre omi besuchen und wir werdn wohl da naechtigen. also bis morgen dann, kuesse, eure elli

1 Kommentar 11.9.07 22:40, kommentieren

dinner bei dody

jaaaa, nachdem ich also gestern alles aufgeschrieben hatte, hab ich noch n bissi im internet gesurft, um die zeit totzuschlagen. irgendwann hab ich mich in die dusche aufgerafft und mich fertiggemacht. um halb 4 kamen eric und ree und ich hab ihnen von meinen erlebnissen der vorhergehenden nacht erzaehlt sie fandns auch sehr amuesant. wir ham dann alle zusammen (ree, eric, tim, susan, mandi, ihr freund, rees opa und ich) ferngesehn waehrend rees oma dody, die auf teufel komm raus keine hilfe annehmen wollte obwohl ich sie ca 5 mal gefragt hab, dinner vorbereitet hat. um 6 rum gabs dann ein hervorragendes turkey-dinner mit eben truthahn, kartoffelbrei, bohnen, turnip (so kuerbis zu brei verarbeitet. schmeckt sooo legger), blumenkohl und und und. als nachtisch gabs eis (kaffee oder vanille) mit cookies. danach warma alle uebervoll und ham uns aufs sofa gepflanzt. ich bin eingeschlafen, weils mir irgendwie nich so gut ging, weil meine augen und mein hals voll weh getan ham. irgendwann ham se mich dann aufgeweckt und gemeint, wir fahrn ez heim, ich glaub s war so halb 9 oda so daheim bei ree hamwa "angel falls" angeschaut und obwohl alle hinterher ins bett sin, bin ich noch wach geblieben, weil ich nach meinem nickerchen zuvor gar nich muede war. ree is nochma zum eric gefahren, weil sie seine busfahrkarte eingesteckt hatte und er sie heut braucht. sie is aba gar nich mehr heimgekommen. hat sich wohl gedacht, wenn ich schon bei ihm bin, kann ich auch gleich uebernachten :P hab keine ahnung, wann ich letztendlich ins bett bin, aba ich hab nich gut geschlafen und lauter scheiss getraeumt von wegen dass ich verfolgt werd und in nem andren traum, dass ich alle meine schuhe in kanada vergess :P naja, bin um 9 aufgestanden und hab erstma gaaanz viele emails beantwortet und ez geh ich denn ma duschn.

10.9.07 17:48, kommentieren