katzenpisse-dilemma

als erstes mal: halloween, also der horrorfilm, den ma im kino gesehn ham, war furchtbar! einer nach m andren wurde abgemetzelt und ich konnt gar nich hinschaun. naja, fuer leute, die sowas toll finden is des ja ok, aber doch nich fuern zartbesaitetes ellilein aba war cool, rees dad hat uns eingeladen. nachm kino gings heim zu ree und ab in die heia. und da faengt dann s dilemma an :P hab ma wieder voll schlecht geschlafen und bin in der nacht mehrmals aufgestanden. einmal bin ich an meim koffer vorbeigelaufen und hab ne riiiesen lache auf meim koffer vorgefunden. ich, nix boeses ahnend n handtuch geschnappt unds versucht zumindest ma n bissi zu trocknen. wieder hingelegt. in der frueh bin ich dann um 9 aufgestanden, weil ich nimmer einschlafn konnt und da war ne neue lache auf meim koffer. ich also dran gerochen....*waaaaah* katzenpisse. war erstma voll angepisst (im wahrsten sinne des wortes) und hab die ree angerufen. sie meinte so: des war wohl meatball (ihre katze), der geht naemlich nur dann auf sein katzenklo, wenns geleckt sauber is, ansonsten pisst er in waeschekoerbe usw. ich so, ja gaaanz toll. ree hat vorgeschlagen, den gesamten koffer fuer den restaufenthalt zu ihrer oma zu bringen. hab natuerlich gleich zugestimmt :D nachm telefonat ich also erstma gesamten koffer ausgeraeumt und mein zeug in nen plastiksack. eimer besorgt, mein gutes deutsches feinwaschmittel ins wasser und losgeschrubbt. nachm trocknen hats immer noch dodal gestunken, also hab ichs mit febreze probiert, hat aba au nich geholfen. hab den koffer dann zum lueften raus, aba hat au nich viel geholfen. am abend hamma ihn letztendlich ins auto gepackt und nachdem ma den eric geholt hatte, zu rees oma gebracht. dort gings von vorne los. erstma ausraeumen und in schrank einraeumen, dann koffer schrubben. wir ham zusaetzlich noch s internet und rees oma telefonisch zu rate gezogen. im inet stand was von mundspuelloesung und backpulver und allerhand schnickschnack, aber rees oma meinte vanillearoma waer gut. ham des also mit wasser verduennt und den koffer drin gebadet. ueber nacht stand er draussen, um auszulueften und zu trocknen. weiss noch nich wirklich, obs geholfen hat, weil als ich ihn vorhin reingeholt hab, hats in stroemen gegossn. aba ich werde berichten ez muss ich erstma duschen und spaeter geh ich mit der april in die uni, in ihre deutsch-vorlesung froi mich schon!

14.9.07 15:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen